Fit für die neue Saison!

Der Bestellschein für die Suzuki Club Frühjahrs-Pakete ist ab sofort online!
Wie immer können Suzuki Club Mitglieder aus drei verschiedenen Paketen wählen und dabei kräftig sparen.
Die Pakete bestehen jeweils aus einem tollen Oberteil, Schlüsselband, Schlüsselanhänger und dem leckeren Jaja-Uma Weißwein. Zusätzlich kann man sich zwischen Kappe und Mütze entscheiden.
Bestellt man mindestens zwei Pakete, bekommt man einen Suzuki Halswärmer gratis dazu!
Natürlich kann man ohne Mitgliedschaft auch zum regulären Paketpreis bestellen.

Infos, Preise und Bestellschein gibt es HIER.

---

Motul Breakfast Cup und RLC am Nürburgring

Am letzten Wochenende ist die Langstreckensaison mit zwei spannenden Rennen auf dem Nürburgring. Sowohl der erste Lauf des Reinoldus Langstrecken Cups als auch des Motul Breakfast Cups sorgten für viel Action in der Eifel.
Das Zwei-Stunden-Rennen des Motul Breakfast Cups wurde seinem Namen „The Freeze“ aufgrund der für die Eifel ungewöhnlichen, sommerlichen Temperaturen am 1. April zur Freude der Fahrer nicht gerecht. Der Dortmunder Motorsport Club organisierte eine tolle Veranstaltung mit spannenden, interessanten und vor allem spaßigen Tagen am Nürburgring. Nach freien Trainings am Freitag folgten Qualifyings und die beiden Langstreckenrennen am Samstag. Zwei Dinge sollte man bei „The Freeze“ besonders hervorheben: Zum einen gab es während des gesamten Rennens nicht einen einzigen Unfall, zum anderen fuhren neun der Top10-Teams auf Suzuki! Das beweist, wie stark der 650ccm Zweizylinder-Motor in seiner Klasse ist und macht Vorfreude auf die kommenden Rennen. Samstagabend stieg dann die Saison-Eröffnungs-Party, bevor am Sonntag das traditionelle „Anlassen“ weit über 10.000 Motorradfahrer an den Nürburgring lockte.

Weitere Informationen zum Motul Breakfast Cup und der Miet-Rennmaschine Miet’Sie gibt es HIER.

Foto: Ring-Race-Pixx

---

MX-WM: Seewer baut Führung aus!

Mit dem zweiten Rang in Mexiko baut Jeremy Seewer (Team Suzuki World MX2) seine Führung in der Motocross-Weltmeisterschaft aus. Der Schweizer führt die MX2-Klasse mit 8 Punkten Vorsprung an.

Der vierte Grand Prix der Motocross-Weltmeisterschaft 2017 wurde in Mexiko ausgetragen. Auf dem 1.575 Meter langen Kurs in León kämpften alle Teams mit der großen Meereshöhe von über 1.800 Metern über Null. Die dünne Luft sorgte für einen deutlichen Leistungsverlust der Motoren und stellte zudem die Fitness der Fahrer auf eine harte Prüfung.
Jeremy Seewer, der als WM-Führender nach Mexiko gereist war, ließ sich davon jedoch nicht verunsichern. Der Schweizer zeigte im ersten Rennen einen exzellenten Start und konnte souverän gewinnen. "Wir hatten uns einen guten Start vorgenommen und das hat auch geklappt", freute sich Seewer über den Beginn seines Rennens. "Ich bin ein paar schnelle Runden gefahren, hatte Spaß auf meiner Suzuki RM-Z250 und konnte recht komfortabel gewinnen!"

Die vollständige Pressemitteilung gibt es HIER.

---

Tauche ein in die Welt von Suzuki...

suzuki-club.eu

...und werde Teil der Familie!

Der offizielle Suzuki Club ist die Nummer 1 für alle Suzuki Fahrerinnen, Fahrer und Fans. Eine Gemeinschaft, die gemeinsame Interessen hat und ein Club, dessen Mitglieder exklusive Vorteile genießen.

Spare Bares mit unseren Suzuki- und Partneraktionen oder sichere dir satte Rabatte bei Reisen, Safety Trainings und Veranstaltungstickets ! Schaue dazu in unserem Eventkalender , welche Veranstaltung, welches Treffen oder welche Tour dich interessieren könnten.

Zu deiner Silver-Mitglied-Anmeldung erhältst du ein Welcome Package - bestehend aus Suzuki Club VIP-Shirt, Schlüsselanhänger, einem Gutschein von Motul für dein Probeset und einem Gutschein des Magazins TOURENFAHRER - verschaffe dir vorab einen Einblick in seinen aktuellen Newsletter.

...jetzt anmelden Vorteile und Welcome Package sichern!


Copyright 2015 © Motorrad Center Nord

Webdesign by Online Marketing United